Ihre Suchergebnisse

 

 7.470 €

Gebäudeansicht Logo Gebäudeeingang Eingangsbereich Eingangshalle ehemaliges Herrenzimmer Doppelflügelige Schiebetüre Doppelflügelige Schiebetüre offen ehemaliges Musikzimmer ehemaliges Speisezimmer Personalraum mit EBK WC Einbauschrank mit Oberlicht Empfangshalle Treppenaufgang zum Obergeschoss Diele im Obergeschoss ehemaliges Damenzimmer mit Erker Büro im Obergeschoss Villa Eicheneck
Grundrissplan Erdgeschoss
Grundrissplan Erdgeschoss
Grundrissplan Obergeschoss
Grundrissplan Obergeschoss

Die als Villa Eicheneck bekannte Immobilie wurde im Auftrag des Arztes Prof. Dr. Hugo Starck im Jahr 1913 durch den bekannten Architekten Wilhelm Vittali in Karlsruhe, im schönen und begehrten Stadtteil Karlsruhe-Südwest, errichtet. Architekt Vittali, welcher als einer der bedeutendsten Architekten und Vertreter des Jugendstils in Baden-Baden, Karlsruhe und ganz Südwestdeutschlands gilt, ist unter anderem auch für das zur gleichen Bauzeit gebaute, imposante Schlosshotel (unweit am Karlsruher Bahnhofsplatz) verantwortlich.

Das Gebäude wurde in den Jahren 2019/20 unter großem Aufwand umfassend saniert und erstrahlt nun in neuem Glanz, ohne jedoch dabei etwas vom ursprünglichen Charme und Stolz dieser anmutigen und prachtvollen Jugendstil-Villa zu verlieren. Viele der historischen Einbauten und Details, die im Laufe der Jahre und durch diverse Nutzungen in Vergessenheit geraten waren, wurden im Zuge der Sanierung freigelegt und aufgearbeitet bzw. restauriert. Die komplette Haustechnik (Heizung, Sanitär, Elektro, EDV) wurde von Grund auf neu installiert und bietet daher zeitgemäßen Komfort im historischen Gebäudebestand.

Unmittelbar gegenüber diesem repräsentativen Anwesen befindet sich die mit hochgewachsenen Bäumen bestandene, prächtige Beiertheimer Allee. Der schöne Eichenbestand dieses sogenannten Beiertheimer Wäldchens hat zu der Wahl des Namens “Haus Eicheneck” geführt.

Die hier offerierte, stilvolle Fläche befindet sich sowohl im Erdgeschoss als auch im 1. Obergeschoss der Liegenschaft. Sie verfügt über zwei verschiedene, im Innenhof liegende Eingänge. Einer der beiden Eingänge gehört ausschließlich zu dieser Einheit, der Zweite führt ebenso zum Treppenhaus der Wohnungen des Anwesens.

In dem ausschließlich zur Gewerbefläche gehörenden Eingangsbereich befinden sich die hochwertig ausgestatteten Sanitäranlagen. Diese umfassen zwei einzelne WC-Räume sowie eine separierte Kombination aus WC und Urinal. Die Wände sind mit großen Marmorplatten ausgekleidet. Ein weiteres WC befindet sich zudem im 1. OG.

Bevor man die Eingangshalle betritt passiert man den auf der linken Seite liegenden Besprechungsraum welcher sowohl von dieser Seite, als auch über eines der Büros zu begehen ist.

Der bemerkenswert helle Eingangsbereich mit einer Deckenhöhe von über drei Metern gewährt Zutritt zu allen vier Büroräumen dieser Etage. Weiterhin befindet sich hier die innenliegende, offene Holztreppe zum ersten Obergeschoss.

Das Herzstück dieser Etage bildet das geschichtsträchtige ehemalige Musikzimmer mit einer Fläche von 40 m². Dieses befindet sich mittig der Einheit, ist oval zugeschnitten und an drei Seiten durch doppelflügelige Schiebetüren zu betreten. Hierüber lassen sich die beiden nebenliegenden Büroräume erreichen. In Richtung der Terrasse und des Vorgartens befinden sich großflächige Fenster, welche diesen einzigartigen und prachtvollen Raum angemessen mit Tageslicht versorgen.

Die beiden anliegenden Büros sind vom Schnitt her gespiegelt und daher nahezu identisch. An der Frontseite befinden sich in den Büros jeweils Türen zur weitläufigen, gebogenen Terrasse mit einer Grundfläche von ungefähr 40 m² sowie innenliegende, leicht erhöhte Erker.

Neben einem Besprechungszimmer, vier Büroräumen und diversen Sanitärräumen befinden sich im Erdgeschoss ein großzügiger Pausenraum mit integrierter Küche (Einbauküche vorhanden) sowie ein angrenzender Putzraum, welcher über Wasseranschluss sowie eine Spüle verfügt. Diese Räumlichkeiten lassen sich über den allgemeinen Eingang begehen. Auch das weitere Büro hat einen Zugang über das Treppenhaus.

Im 1. Obergeschoss befinden sich neben dem bereits erwähnten WC vier Büroräume, eine großzügige Diele mit einer Fläche von 30 m² sowie ein weiterer Pausenraum mit integrierter Küche.

Das sich mittig überhalb dem Musikzimmer befindliche Büro ist zur Gebäudefront mit einem Erker und breiten, großflächigen Fenstern für eine optimale Belichtung ausgestattet. Zu diesem Büro gehört weiterhin ein Vorraum optimal zur Nutzung als Sekretariat.

Nebenan liegt ein Büro mit schönen Balkon, von welchem man einen großartigen Ausblick auf die grüne Umgebung der Beiertheimer Allee hat.

Diese Etage ist nicht komplett der offerierten Fläche zugeteilt. Hier befindet sich zudem eine bereits vermietete Wohnung. Diese ist jedoch komplett von der Gewerbefläche abgetrennt und lediglich über das allgemeine Treppenhaus zu erreichen.

Weiterhin gehören zu dieser Einheit diverse Kellerräume sowie eine variable Anzahl von Außenstellplätze (je 70 €/mtl., optional) auf dem Grundstück. Diese befinden sich im rückwärtig liegenden Innenhof des Objekts, auf dem weiterhin ein allgemeiner Fahrradabstellbereich vorhanden ist.

Diese Gewerbefläche ist für jeden Liebhaber des Altbaus ein Traum und Sie werden den hohen Aufwand der Sanierungsmaßnahmen zu schätzen wissen.

Die Aufteilung der Flächen von insgesamt 415,07 m² entnehmen Sie bitte den beigefügten Grundrissplänen.

Die Einheit ist nach Absprache zeitnah bezugsfrei.

Das Gebäude steht unter Denkmalschutz, ein Energieausweis wird daher laut Energie-Einsparverordnung (Stand: EnEV 2014) nicht benötigt.

Auf die Miete für die Flächen und die Stellplätze sowie auf die Nebenkosten werden 16 % Mehrwertsteuer erhoben.

Bei Interesse empfehlen wir unbedingt einen Besichtigungstermin, um sich einen umfassenden Eindruck dieses Anwesens zu machen.

Gerne können Sie diesen kurzfristig über unser Büro vereinbaren. Sie erreichen uns unter der Rufnummer 0721 9430040.

Die Liegenschaft befindet sich in zentraler und urbaner Lage im begehrten Stadtteil Karlsruhe Südweststadt, in der Kantstraße gelegen.

Durch die gegebene Infrastruktur ist der Alltag hier einfach zu organisieren. Alle benötigten Einrichtungen des täglichen Lebens, sowie Ärzte, Apotheken, Schwimmbäder, Sporteinrichtungen, Naherholungsgebiete usw. sind bequem in Kürze zu erreichen.

Die perfekte Anbindung in die Innenstadt, auch über öffentliche Verkehrsmittel, sowie die verkehrsgünstige Lage zum Bahnhof (wenige Gehminuten), den BAB, der Südtangente sowie zu den umliegenden Erholungsgebieten zeichnen diese Lage aus.

Das Gebäude bzw. die Wohnung verfügt über folgende Ausstattungsmerkmale:

– 2019/2020 komplett restauriert und saniert
– großzügige Aufteilung
– 415,07 m² Gewerbefläche
– angenehm helle und weitläufige Räume
– besondere Büroräumlichkeiten mit Erkerbereichen
– Personalraum mit integrierter Einbauküche
– großzügige Eingangshalle
– Echtholz-Parkettböden
– mehrere komplett sanierte Sanitäranlagen
– moderne Gas-Zentralheizung
– isolierverglaste Fenster
– Netzwerk-Datenverkabelung vorhanden
– Gegensprechanlage mit Kamerafunktion
– große Kellerräume
– optional KFZ-Stellplätze im Innenhof (je 70,- €/mtl.)
– äußerst verkehrsgünstige Lage

In den Betriebskosten-Vorauszahlungen sind enthalten:

– Warmwasser, Heizung
– Wasserversorgung, Entwässerung
– Allgemeinstrom
– Müllgebühren
– Grundsteuer
– Versicherungen
– Treppenhausreinigung & Winterdienst

Weitere Informationen erhalten Sie gerne über unser Büro.

Besichtigungstermine können nach Abstimmung und in unserer Begleitung kurzfristig durchgeführt werden. Wir empfehlen Ihnen auf jeden Fall eine Vor-Ort-Besichtigung, um sich einen umfassenden Eindruck über das besondere Objekt zu verschaffen.

Haben Sie Interesse an einem Besichtigungstermin, oder benötigen Sie weitere Informationen zum Objekt?

Senden Sie uns bitte eine Anfrage über das Kontaktformular. Bitte achten Sie hierbei darauf, Ihre Kontaktdaten vollständig anzugeben.

Wir werden Ihre Anfrage nach Eingang bearbeiten und uns im Anschluss wieder bei Ihnen melden.

—————————————————————————————————————————————–

Die bei Mietvertragsabschluss fällige Mieterprovision beträgt 3,48 Monatsnettomieten inkl. 16 % Mehrwertsteuer.

Kurzübersicht

Eigenschaften-ID: 52242
Preis: 7.470 €
Objekt-Nr.: 1731
Baujahr: 1913
Verfügbar ab: ab sofort
  • Gesamtfläche: 415,07 m²
    Bürofläche: 415,07 m²

Preise & Kosten

  • Nettokaltmiete: 7.470 €
    monatl. Betriebs-/Nebenkosten: 1.000 €
    Courtage: 3,48 MM inkl. MwSt.
    Kaution: 22.410 €

Energieausweis

  • Baujahr (Energieausweis): 2019/2020
    Primärenergieträger: Gas

Ihr Ansprechpartner

Nehmen Sie Kontakt mit mir auf!

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Vergleiche Einträge